Über uns

Kennst du das auch: Man möchte eine neue Freizeitbeschäftigung ausprobieren, aber man hat keine Lust oder keine Zeit lange zu suchen? Ich kenne das auch. Viel zu gut.

 

Ich bin Alona (rechts). Bevor du fragst, das ist ein slawischer Name. Beruflich war ich bis jetzt in der Wirtschaft unterwegs. In meiner Freizeit wollte ich oft etwas Kreatives machen, etwas mit eigenen Händen gestalten. Und dann ging die Suche los. Es hat gedauert, rauszufinden, was ich machen will, was ich dafür brauche und das alles einzukaufen. Nachdem ich mit den Vorbereitungen fertig war, war oft keine Zeit mehr für die eigentliche Beschäftigung mehr da. Schade.

 

Und so hatte ich die Idee: Ich entwickele Hobby-Kits – Pakete, wo alles drin ist, was man braucht, um eine Freizeitbeschäftigung auszuprobieren. Im Kit soll alles dabei sein, um loszulegen. Es hat sich herausgestellt, dass man Einiges braucht, um ein neues Kit zu entwickeln: eine originelle Idee, tiefe Expertise, viel Zeit und Geduld, Freunde, die das Kit ausprobieren und Verbesserungsvorschläge machen, Begeisterung für die Handwerkskunst und noch Vieles mehr.

 

Deswegen habe ich Ruth (links) gebeten, mir bei der Umsetzung zu helfen. Ruth ist bildende Künstlerin und hat sich auf Illustration und Design spezialisiert. Seit einigen Jahren verkauft sie unter dem Label URwerk selbstgemachte Sachen in ihrem Laden "merkWürdig" in Köln (mehr Infos dazu unter http://www.merkwuerdig-koeln.de). Ruth hat das Design von Hobby à la carte entworfen und ist an der Konzeption der Kits beteiligt, in die sie viel Herzblut gesteckt hat. Die Illustrationen auf der Seite stammen ebenfalls aus ihrer Feder. Mit Ruth's Hilfe bekam Hobby à la carte nicht nur ein Gesicht, sondern auch eine Seele.

 

Ich hoffe, dass Dir diese Seite auch gefällt, dass Du hier fündig wirst und mit unseren Hobby-Kits Deine Freizeit noch mehr genießen kannst!

 

Das Hobby à la carte Team